Weisheiten und Zitate

Caruso Frankfurt am Main

Weisheiten und Zitate

Zitat der Zitate

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.

Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.

Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal

Talmud

Der Mensch ist, was er isst! Die Nahrung ist die Lebensgrundlage, die alles bestimmt:

Unsere Gedanken, unsere Gefühle, unser Verhalten, die ganze physische und psychische Konstellation, wobei die physiologische Komponente jene psychologische determiniert und nicht umgekehrt. Wer das nicht akzeptiert, der ignoriert den Ursprung und den Ablauf des wahren Lebens überhaupt. Ein solcher Mensch ist seine eigene Geisel, gefangen in einer illusorischen und oberflächlichen Welt des Vergnügens, in der weder Gesundheit noch Freude und Glück zu finden sind.

(Georges Ohsawa)

Wenn Ihnen alle Wege versperrt sind und Sie keinen Ausweg mehr für sich sehen, ist dies ein Zeichnen von einer schwerwiegenden Krankheit, die Sie selbst verschuldet haben, was heißt, dass derjenige suizidgefährdet ist und doch ist die Lösung so einfach. Sie werden makrobiotisch.

(Georges Ohsawa)

Die Makrobiotik ist eine Lebenskunst mit Freude, Glück und Gesundheitsgefühl. Der Grundgedanke ist: Du bist dein eigener Meister, nicht Bakterien, Lehrer, Wissenschaftler, Minister, Philosophen oder insbesondere makrobiotische Ernährungsexperten.

(Herman Aihara)

Ein alter, weiser chinesischer Spruch lautet:

"Wenn Sie eine gute Tat vollbringen möchten, heilen Sie nur einen einzigen kranken Menschen."

Essen Sie niemals zu viel, auch nicht von den besten und gesündesten makrobiotischen Gerichten. Das ist nicht gut, Quantität verändert Qualität.

(Georges Ohsawa)

Der zivilisierte Mensch opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen.

Danach opfert er sein Geld um die Gesundheit wieder zu erlangen

(Dalai Lama)

Wenn Sie erkrankt sind, werden Sie nicht gesund indem Sie gute makrobiotische Speisen essen, sondern weil Sie gerade während ihrer empfohlenen Diät nicht Ihre Lieblingsgerichte und Getränke konsumieren, die zu Ihrer Krankheit beigetragen haben.

(Georges Ohsawa)

„Bevor Sie irgendwas tun, heilen Sie zuerst sich selbst, sonst werden sie die Hindernisse nicht überwinden können, weil sie keine Energie und keinen Willen haben werden“.

(Georges Ohsawa)

Der Ursprung von allem Leid und Unglück in dieser Welt, liegt ausschließlich an der falschen Ernährung, und verkehrten Erziehung, die aus einer Unwissenheit, und Unkenntnis

des Universums besteht.

(Georges Ohsawa)

„Krankheit ist ein selbst verschuldetes Verbrechen“ der ausschließlich, in falscher Ernährung und Verletzung der Naturgesetz ihren Ursprung hat.

(Lima Ohsawa)

„Mensch ist was er isst.“

Wenn die Nahrung stimmt, stimmt auch der Mensch.

Bakterien und Viren ist nichts Terrain ist alles.

Gesunde Menschen essen gesunde Lebensmittel, kranke Menschen essen krankmachende Lebensmittel - das ist das ganze Geheimnis.

Dr.Rima E.Laibow

„Deine Nahrung soll deine Medizin sein, und deine Medizin soll deine Nahrung sein“.

(Grich. Artzt Hyppokrates)

Durch die Anwendung dieser 5000 Jahre alten Lehre der fernöstlichen Philosophie und Medizin im praktischen Leben, kann mit hundertprozentiger Sicherheit eine bessere, gerechtere und menschlichere Welt entstehen lassen.

(Georges Ohsawa)

Allein durch die Ernährungsumstellung und durch die Makrobiotik könnte zum ersten Mal in der ganzen Geschichte die zivilisierte Gesellschaft ihre größte geistige Revolution erleben, deren Verwirklichung Ohsawa sein ganzes Leben gewidmet hat.

„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier“.

(Mahatma Gandhi)

Glück und Unglück beginnt immer in der Familie. Alle glücklichen Familien gleichen einander.

Jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Art unglücklich.

( L.N. Tolstoj)

„Die Abkehr von der natürlichen Lebensweise ist das größte Übel in der Welt“

der römischen Philosophie (Seneca)

“Derjenige dessen Worte größer sind als seine Taten, dessen Weisheit ist nichts wert“.

Die verhängnisvollste Krankheit, die es gibt, ist der Verlust der Sexualität. Wenn der Mann seine Männlichkeit und die Frau ihre Weiblichkeit verliert, ist das Leben für beide unsagbar traurig. (Georges Ohsawa)

Jedes Unglück, jede Krankheit, jede Tragödie, alle Probleme, alle Verbrechen des Menschen werden durch die vollkommene Unkenntnis der Sexualität und ihrer Gesetze: Der Dialektik, erzeugt.

( Georges Ohsawa)

Wenn bei den Mädchen (etwa um 21) und Jungen (etwa um 24) das Verlangen nach dem anderen Geschlecht nicht erwacht, so ist das nicht nur unnatürlich, sondern auch Zeichen einer schweren Krankheit. Schwere diätetische Fehler sind innerhalb der ersten sieben (bei Mädchen) bzw. acht (bei Jungen) Jahren gemacht worden.

Die Vernichtung der Sexualität ist die größte Zerstörung der universellen Ordnung. Wenn der Mann verweiblicht, verliert er vor allem seinen eisernen Willen und wenn die Frau vermännlicht, verliert sie vor allem die Anmut und Toleranz und das ist das Ende der Menschheit, von dem

man schon das Vorspiel hört.

(Georges Ohsawa)

Laut der alten chinesischen Medizin und Philosophie sind zwei Triebe für das Glück und Unglück hauptverantwortlich: Der Nahrungstrieb und Sexualtrieb. Nur wenn man beide im Gleichgewicht halten kann, ist es erst möglich, ein glückliches Leben zu führen. Der einzige Weg, der dahin führt, ist die Makrobiotik.

(Georges Ohsawa)

“Wir haben die Geschwindigkeit entwickelt, aber innerlich sind wir stehen geblieben“

(Charlie Chaplin)

“Der zivilisierte Mensch ist freiheitsunfähig“ und des Denkens entwöhnt. Der durch patriarchalisch-autoritäre Gewalt Jahrtausende lang verkrüppelten Menschen ist so degradiert, dass er kein Zurück ins gesunde leben mehr findet.

(Wilhelm Reich)

„Trägheit ist der menschliche Rost“, „Müßiggang ist aller Laster Anfang“.

Man muss erst den Hunger bekämpfen und erst dann wird eine derartige geistige Revolution ausbrechen, die die Welt noch nicht erlebt hat.

(F.G. Lorca)

“Das dritte Feuer ist auf Erden angezündet - die Transmutation Yin und Yang, vom Unglück zum Glück, von der Krankheit zur Gesundheit, vom Feind zu Freund, “warum dann nicht Krieg

in Frieden verwandeln ???

(Georges Ohsawa)

„Reicher Mann und armer Mann standen da und sah’n sich an,und der Arme sagte bleich:

"Wär ich nicht arm wärst du nicht reich"

(Bertolt Brecht)

1,Thimotheus 6; 10, »Denn die Geldgier ist eine Wurzel alles Bösen; etliche die sich ihr hingegeben haben, sind vom Glauben abgeirrt und haben sich selbst viel Schmerzen verursacht“

Unsere zivilisierte Gesellschaft ist, während der gesamten dreieinhalbtausend Jahre ihres Bestehens, eine Entwicklung einer kleinen Minderzahl auf Kosten der ausgebeuteten und unterdrückten

großen Mehrzahl.

(Friedrich Engels)

Es herrscht ein Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen .

(Warren Buffett 2006).

Es gibt zwei Supermächte, die erste ist USA. Die zweite Supermacht ist die öffentliche Meinung. (Dr. Daniele Ganser.)

Die Freisetzung der Atomkraft hat alles verändert außer unsere Denkweise, und deshalb treiben wir auf Katastrophen zu, die ihresgleichen suchen.

(Albert Einstein)

Die Revolution des Menschen will sagen, dass die Revolution der ganzen Welt in den Händen der Frau liegt, sie hängt in erster Linie von ihrer Urteilskraft ab.

(Georges Ohsawa)

Die Familie ist ein Grundbaustein der Gesellschaft. Ist die Familie nicht gesund, kann auch der Staat nicht gesund sein, ist die Familie zerstört, wird auch der Staat zugrunde gehen, ist die Familie unglücklich, wird auch der Staat verelenden.

(Georges Ohsawa

Das Leben eines Menschen wird durch seine Ernährung bestimmt. Glück oder Unglück, Erfolg oder Misserfolg, langes Leben oder frühzeitiger Tod, Dummheit oder Klugheit, Schönheit oder Hässlichkeit, Gutes oder Böses. All das wird durch die Ernährung bestimmt.

Die menschliche Tragödie beginnt schon vor der Schwangerschaft und sie nimmt nach der Geburt ihren Lauf erst recht an.

(Georges Ohsawa)

Das Gehirn ist das wichtigste Organ bei dem Menschen, welches alles steuert. Die Muttermilch ist die einzige Nahrung für dessen Entwicklung und seine Intelligenz. Ein Kind, das mit Muttermilch gestillt wurde, weist einen höheren IQ (Intelligenzquotient) auf, als ein anderes Kind, das Tiermilch getrunken hat.

Der zivilisierte Mensch wird nicht durch seine Nahrung in seiner spirituellen und geistigen Reife gefördert. Er isst nur um seinen Hunger zu stillen, weil er seiner gefühlsmäßigen Blindheit des Geschmacks verfallen ist.

(Georges Ohsawa)

„Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher“.

(Albert Einstein)

„Die Geschichte lehrt uns, dass die Geschichte uns nichts lehrt”.

(Mahatma Gandhi)

„Stelle dir vor es herrscht Krieg und keiner geht hin“.

(Bertolt Brecht)

Man darf antisozialen Handlungen der Menschen nicht als Verbrechen, sondern als Krankheiten anzusehen, dass sie also nicht zu bestrafen, sondern zu heilen und vorzubeugen sind.

(Wilhelm Reich)

Die ganzen Verbrechen in dieser zivilisierten Gesellschaft sind auf Schäden im Gehirn zurückzuführen. Nur so kann man rational dieses auf Gehirnschäden beruhende irrationale Verhalten, als Ursache jeglicher Verbrechen wie Kriege, Ausbeutung von Natur und Mensch erklären.

Schließlich sind es doch der Mystizismus und der Aberglaube, der das Denken der großen Mehrheit der Menschen beherrscht und ihr Leben zerstört.

(Wilhelm Reich)

„Solange es die Schlachthäuser gibt, wird es immer die Schlachtfelder geben“.

(L.N. Tolstoi)

„Wer Kämpft, der kann verlieren, wer nicht Kämpft der hat schon verloren“

(Bertolt Brech

Wenn jeder von uns selbst ein Tier schlachten müsste um Fleisch zu essen, hätten wir mit Sicherheit viel weniger Fleischesser und viel mehr Vegetarier, ergo auch viel weniger Kriege.

„Wenn sich eine Handvoll böser Menschen zusammenschließt und ein großes Unheil und Blutbad anrichtet (was immer der Fall ist), sollen wir, da wir in der Mehrheit sind, dasselbe

für den Frieden tun“.

( L.N. Tolstoi)

Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.

(John F. Kennedy)

"Das Denken und die Methoden der Vergangenheit konnten die Weltkriege nicht verhindern, aber das Denken der Zukunft muss Kriege unmöglich machen".

( Albert Einstein)

„Würden sich Menschen makrobiotisch ernähren, wäre es unmöglich einen Krieg anzufangen, nirgendwo auf der ganzen Welt“.

(Georges Ohsawa)

„Aus einem echten Vegetarier kann man niemals einen Krieger machen“.

(Mahatma Gandhi)

Man kann keine einzige Krankheit heilen ohne eine gründliche Ernährungsumstellung.

Georges Ohsawa

&

 

Wissen sie, dass beide arm oder reich für ihr Fahrzeug nur das beste Motoröl verwenden, wissen sie dass auch beide arm oder reich für ihren Körper nicht dasselbe tun, was ein Absurdum ist.

&

 

Nur ein gesunder Körper und Geist sendet Warnsignale, aber niemals ein kranker Körper, wie es der alte lateinische Spruch sagt „Im gesunden Körper steckt ein gesunder Geist“.

&

 

Erst wenn jeder einzelne Mensch in der Lage sein wird seine Gesundheit selbst herzustellen, wird es möglich, eine freie gerechtere und menschlichere Welt zu schaffen. Georges Ohsawa

Die überwältigende Mehrheit der Menschen weiß nicht was in der Welt geschieht, und diese wissen nicht einmal, dass sie es nicht wissen.

Noam Chomsky

&

 

Geldgier und Machtgelüste sind ein Ausdruck von schwerer geistiger Krankheit, sowohl im Buddhismus, wie in der fernöstlichen Philosophie.

 

&

 

Wenn die Generäle und Befehlshaber selbst unschuldige Menschen im Krieg eigenhändig töten müssten, hätten wir mit Sicherheit viel weniger Kriege.

 

&

 

„Ein Soldat ohne politische und ideologische Bildung, ist ein potentieller Verbrecher“. Thomas Sankara - President of Burkina Faso

Der zivilisierte Mensch (nicht der primitive) plant die grausamsten Morde für morgen, während er sich der Völlerei hingibt (übrigends die Ursache und Zündstoff für jeden Krieg).

&

 

Eine Filosofin sagte mit recht „würde die Menschenmasse nur fünf Minuten täglich Bücher lesen, wäre unsere Welt mit Sicherheit viel besser und gerechter“

 

&

Alle Kriege sind durch religiöse Aufhetzung gegen einander entstanden, um ihre Eroberungs- und Ausbeutungszüge durchzuführen, bis heute.

So lange wir keine Kenntnisse über den Aufbau des Alls und des Universums haben, können wir, weder die Wahrheit und Freiheit noch das Gerechtigkeitsprinzip erkennen, um danach die Weisheit zu erlangen.

Georges Ohsawa

&

Der Intelligente ist nicht intellektuell, der Intellektuelle ist selten intelligent.

Hans A. Pestalozzi

 

&

Der Weise ist nicht ein Gelehrter- der Gelehrte ist kein Weiser. Kein Gelehrter weiß wie man weise wird, er weiß auch nicht, dass ein Weiser alle Höhen und Tiefen des Lebens durchlebt hat und alles menschliche Leid in sich trägt. Kein Gelehrter weiß, dass man einen Weisen nicht durch seine Worte, sondern durch seine Taten erkennen kann. Kein Gelehrter kann weder verstehen noch begreifen, was echter Hunger bedeutet, ohne dass er es selbst erlebt hat.

Lao Tse

Die höchste Stufe von spiritueler Entwicklung führt zu selbsterkentnis um eigene lebensaufgabe zu finden und danach zu handeln.Das ist der beginn von wares leben und nicht der geburt.

 

&

 

Fast alle Kranken sehen ihre Krankheit als Folge von jahrelanger schwerer Arbeit, was ein Absurdum ist.

„Alle kranke Menschen sind durch eine falsche Ernährung krank geworden. Das heist dass sie Jahrelang krankmachende Lebensmittel gegesen haben, die zu ihrer Krankheit geführt haben“.

Ich weiß nicht mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgefochten werden wird, aber in dem vierten Weltkrieg wird man mit Stöcken und Steinen kämpfen.

(Albert Einstein)

Jedes menschliche Tun, das aus innerer Überzeugung und wahrem Glauben entsteht, ist immer ein große Schritt nach vorne: Für jeden einzelnen, ebenso für die Gesellschaft als Ganzem.