über die Geschichte

Deutsch

rumunský

slovenský

český

italiano

English

русский

français

hrvatski

español

ελληνικά

Unsere zivilisierte Gesellschaft ist während der gesamten dreieinhalb tausend Jahre ihres Bestehens, eine Entwicklung einer kleinen Minderzahl auf Kosten der ausgebeuteten und unterdrückten großen Mehrzahl.                                                                                                                             Friedrich Engels

Das Leben eines Menschen wird durch seine Ernährung bestimmt. Glück oder Unglück, Erfolg oder Misserfolg, langes Leben oder frühzeitiger Tod, Dummheit oder Klugheit, Schönheit oder Hässlichkeit, Gutes oder Böses. All das wird durch die Ernährung bestimmt.            Georges Ohsawa

Alle Imperien und ihre Herrscher in der ganzen Geschichte der zivilisierten Gesellschaft, waren durch Gewaltanwendung und äußerste Brutalität gekennzeichnet, deren Grausamkeit und Bestialität am deutlichsten in den blutigen Kriegen zum Ausdruck kam.Auch die Attentate und Morde innerhalb des Reiches waren sehr grausam,monstrueuse,bestial,heimtückig,hinterhältig und äußerst brutal in dem Verlauf der ganzen Geschichte der zivilisierten Gesellschaft.


Am Tag seiner Machtübernahme 1595 lässt Sultan Mehmed der Dritte 19 seiner Brüder töten.Joseph und Magda Goebbels befahlen am 1. Mai einem SS- Mann, ihren Sprösslingen – die Jüngste war vier, die Älteste zwölf – Morphium zu spritzen. Als sie tief und fest schliefen, ließ Magda Goebbels Zyankalikapseln in ihren Mündern zerdrücken.


Dies alles zeigt unmistverständlich dass die Geschichte von ziwilisierten Gesellschaft sehr krankhaft und irational war.

Dies betrifft gleichermaßen das Ägyptische, Persische,Karthagische, Griechische, Römische, Mongolische, Russische, Chinesische, Osmanische Reich, sowie die Germanen, die Spanische Conquista, die Portugiesen, Holländer, Engländer, Franzosen, die Österreich-Ungarische Monarchie, Deutschland unter Hitler,Japanischer Kaiserreich, genauso wie die Herrschaft und Machtstrukturen in unserer heutigen „demokratischen“Gesellschaft.Die überwältigende Mehrheit der Menschen hat darunter immer sehr gelitten, damals genau wie heute,(1,8 Milliarden Menschen sind heute vom Hunger betroffen, die überwältigende Mehrheit der Menschen lebt heute noch in dem 21 Jahrhundert in tiefster Armut und führt ein elendes Leben).

Wenn man dieses oben Erwähnte, Beschriebene in Betracht zieht, dann kann man mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, dass der zivilisierte Mensch keine Evolution im Sinne eines spirituellen Aufstiegs und einer globalen Bewusstseinserhöhung durchgemacht hat,,sondern die Menschen haben nur eine Evolution im Sinne des Sozialdarwinismus realisiert, was dem "Krieg aller gegen Alle" gleichkommt und kein Fortschritt bedeutet,sondern ein destruktiver Rückschritt für die ganze zivilisierte Gesellschaft ist, was man in der jetzigen katastrophalen Weltlage deutlich erkennen kann.

Dies alles ist das Ergebnis von der gesellschaftlichen Entwicklung, in den letzten 4000-6000 Jahren autoritär-mahanistische Zivilisation,die das biologische Funktionieren der Menschen ruiniert hat,wie es Wilhelm Reich mit recht behauptet.